Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website und unsere Dienste nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Datenschutzerklärung

Arbeitskreise

   Mitgliedschaft        Links        Kontakt        Impressum

Arbeitskreise

Arbeitskreise

Die Gesellschaft für Umweltsimulation betreibt Arbeitskreise auf verschiedenen Gebieten der Umweltsimulation. Je nach Zusammensetzung des Arbeitskreises können sich dessen Ziele unterscheiden, Beispiele hierfür sind:

  • Bildung eines Informations- / Diskussionsforums
  • Vermittlung kompetenter Ansprechpartner
  • Anregung zu Forschungs- und Entwicklungsthemen
  • Erarbeitung und Auswertung von Ringversuchen
  • Kontaktpflege zu Einrichtungen mit ähnlicher oder ergänzender Zielsetzung
  • Verbindung zu internationalen Gremien (z.B. Normungsgremien, Technical Advisory Boards der CEEES)
  • Erarbeitung von Richtlinienentwürfen und Empfehlungen für Versuchsdurchführungen
  • Vorbereitung von Fachtagungen und Workshops
  • Weiterentwicklung der Umweltsimulationstechnik und der Geräte

Zurzeit betreibt die GUS die Arbeitskreise:

  • Vibration und Schock
  • Environmental Stress Screening ESS (ruht)
  • Batterieprüfung
  • Salznebeltest
  • Schwingregelsysteme - Technische Anforderungen
  • Standard-Schnittstellen
  • Klimamessfahrten (ruht)
  • Numerische Umweltsimulation
  • Wirkung von Partikeln
  • Berliner Kreis
  • Elektronikzuverlässigkeit (ruht)
  • AK 68 (Interpretation der DIN EN 60068 Reihe)