Mitgliedschaft        Links        Kontakt        Impressum

Nachruf - Markus Dumelin

Nachruf

Markus Dumelin

7. April 1943 - 27. Februar 2015

Unsere Gesellschaft verabschiedet sich von Markus Dumelin, der im Alter von 72 Jahren am 27. Februar verstorben ist. Markus Dumelin hat die Entwicklung der Umweltsimulation entscheidend mitgeprägt. Seine  solide Fachkenntnis und große Erfahrung befruchteten die Gespräche und Inhalte der Tagungen und Workshops sehr. Beruflich war er in einem großen Unternehmen in der Schweiz für Konzeption und Durchführung von Umweltsimulationen insbesondere im wehrtechnischen Bereich verantwortlich. Darüber hinaus hat er sich in den entsprechenden wissenschaftlichen Organisationen engagiert und kam schon früh in den Kreis der GUS.  Hier entwickelte und förderte er zusammen mit dem Vorstand der GUS, in den er Anfang der achtziger Jahre berufen wurde, insbesondere die europäische Zusammenarbeit.   Die wachsende Anzahl der gern gesehenen schweizerischen GUS-Mitglieder und Experten schlossen sie sich Anfang der achtziger Jahre zur Sektion Schweiz in der GUS zusammen, aus der dann nach Gründung des europäischen Dachverbandes CEEES 1984 der Schweizerische Verein für Umweltsimulation (SVU) entstand. Markus Dumelin wurde Gründungspräsident des Vereins und leitete ihn in dieser Funktion bis 1990. Die CEEES wählte ihn 1992 turnusgemäß für zwei Jahre zum Präsidenten und die amerikanische Partnergesellschaft Institute of Environmental Sciences and Technology (IEST) ernannte ihn 2000 zum ‚Fellow‘, eine in den USA höchst renommierte Auszeichnung.   Markus Dumelin war Ehrenmitglied des SVU, auch in seinem Ruhestand dem SVU und der GUS treu und weiterhin ein treuer Teilnehmer der Veranstaltungen. Wir erinnern uns gerne der reizvollen Veranstaltungen auf dem Rigi, in Interlaken und Olten oder an anderen schönen Orten in der Schweiz und zahlreiche gemeinsame Konferenzbesuche in den USA.

Lieber Markus, wir werden Dir ein ehrendes Andenken bewahren.

Im Namen aller Mitglieder
Vorstand und Geschäftsstelle der Gesellschaft für Umweltsimulation GUS e.V.